AUSBILDUNG ZUM TRAINER FÜR LESE-RECHTSCHREIBSCHWÄCHE UND DYSKALKULIE
Statistiken zeigen, dass 25 % der Schulkinder eine Teilleistungsschwäche bzw. Lese-Rechtschreibschwäche haben. Tendenz steigend!

Die Lese-Rechtschreibschwäche - vormals Legasthenie - genannt, ist also nicht selten. Kommt das daher, dass unsere Kinder verdummen? Liegt es an unfähigen Lehrern? Haben die Eltern versagt? Ist das Kind behindert?

Nichts von alle dem.
Gute Rechtschreiber schreiben die Wörter so, wie sie sie im Kopf als Bild abgespeichert haben. Schlechte schreiben sie, wie sie sie hören. Und da sich VARAD wie FAHRRAD anhört, ist die Trefferquote entsprechend gering.

Ähnlich verhält es sich mit Dyskalkulie.

Mit der Dilts'schen Rechtschreibmethode wird dem Kind beigebracht, die Wörter zu "sehen" anstatt zu "hören". Es ist mit nahezu 100 % die bei weitem erfolgreichste Methode auf diesem Gebiet.
7 Sitzungen im Zeitraum von 10 Wochen reichen aus, um aus den Kindern gute Rechtschreiber zu machen. Dieser Erfolg wirkt sich auch auf die anderen Fächer und auf das Selbstbewusstsein der Kinder aus.

In der Ausbildung zum Lese-Rechtschreibtrainer wird diese Methode gelehrt und die Art und Weise, wie man mit Kindern arbeitet.
Ein sehr spannender und unterhaltsamer Lehrgang mit sofortigem Umsetzungspotenzial.

Voraussetzungen: keine


Dauer:
2 x 4 Tage NLP Methodik
1 Halbtag Technik


Investition: € 1.990,00

Vorkenntnisse werden angerechnet! Bei bereits absolvierter Methodik bzw. für Lebens- und Sozialberater ist nur mehr das Techniktool zu besuchen!
Investition: € 290,00

Alle Preise inkl. 20% USt für Privatzahler, exkl. 20% Ust für Vorsteuerabzugsberechtigte.

Termine bzw. Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

Was uns auf jeden Fall einzigartig macht, ist der Leistungsumfang unserer Programme. Wir bieten bei allen Lehrgängen, Seminaren, Workshops etc. viele kostenlose Zusatzleistungen an. So kann man z. B. jeden Kurs, Lehrgang, Training, Workshop, den mal einmal bezahlt hat, so oft besuchen wie man möchte. Bei uns ist man immer gerne gesehen.
Alle Absolventen können an unserem großen Netzwerk teilhaben, um erfolgreich zu werden bzw. können Teil dieses Netzwerkes werden, um von uns empfohlen zu werden.


Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Behandlung und Therapie von krankheitswertigen Störungen ausschließlich Psychotherapeuten, Gesundheitspsychologen, klinischen Psychologen etc. obliegt.
Des weiteren stellt das Familienstellen eine Coachingtätigkeit, die gemäß Bundesgesetz den Lebens- und SozialberaterInnen bzw. Psychotherapeuten vorbehalten ist. Die Ausübung des Familienstellens darf also nur mit Gewerbeschein für Lebens- und Sozialberatung erfolgen.